Seite auswählen

Audio

Lautsprecherstecker

Lautsprecherstecker

Noch bei uns auf Lager !

Lautsprecherstecker nach DIN 41529

Ingelen Radio mit zwei DIN-41529-Anschlüssen
Der nach DIN 41529 genormte, ebenfalls als Lautsprecherstecker bekannte Anschluss, wurde 1959 eingeführt, um die alten nicht verpolungssicheren Lautsprecherstecker abzulösen. In nennenswertem Umfang fand er erst ab Mitte der 1960er-Jahre Verbreitung. Umgangssprachlich wird er auch als „LS-Stecker“ oder „Strich-Punkt-Stecker“ bezeichnet. Speziell im HIFI-Bereich war er bis in die 1980er-Jahre populär. Der Rundkontakt wird in der Regel mit dem Signal bzw. „+“ belegt, während die abgeflachte Seite mit Masse bzw. „–“ belegt ist. Nachteilig sind hier die relativ kleinen Kontaktelemente und der daraus resultierende hohe Übergangswiderstand, weshalb diese Steckerform nur für kleine Leistungen geeignet ist.

Andere Verbindungsarten
Seit Ende der 1980er Jahre werden Lautsprecherstecker oft durch Federklemmen realisiert, in die die Litzenkabel der Lautsprecher direkt eingeklemmt werden. Höherwertige Geräte verwenden Bananenbuchsen mit integrierter Schraubklemme. Das Kabel kann an einem Bananenstecker befestigt und eingesteckt oder direkt angeklemmt werden. Letzteres ist wegen des geringeren Übergangswiderstandes vorzuziehen. Der Massekontakt ist meist schwarz, die Phase rot eingefärbt. Auch an Lautsprecherboxen sind die Kabel meist nicht fest angeschlossen, sondern über derartige Verbinder.

Preis je Stecker € 0.90

Nur per Abholung

Der Verkauf findet ausschliesslich in unserem Ladengeschäft statt

Steuer

Unsere Produkte sind alle inklusive
19 % Mehrwertsteuer

Rückgaberecht

Rückgaberecht sind 14 Tage, ausgeschlossen Sonderangebote

Das könnte Sie auch interessieren:

Share This

Teile diese Seite

Teile diese Seite mit deinen Freunden !